Ottheinrichsaal

 

Ottheinrichplatz A 67

 

Pfalzgraf Ottheinrich ließ ab 1527 die Burg in seiner Residenzstadt Neuburg zu einem Renaissance-Schloss umgestalten. Kernstück dieses „Ottheinrichbaus“ genannten Westflügels ist der große Saal im zweiten Stock. Lange Zeit galt er als der größte stützlose Saal nördlich der Alpen.

 

zurück

 

Karten

online

kaufen

Herausgeber:

Stiftung Neuburger Barockkonzerte

Kulturamt der Stadt Neuburg

Residenzstraße A 66

86633 Neuburg an der Donau

Telefon: 08431/55231

Fax: 08431/55531

1. Vorsitzender Stiftungsvorstand:

Dr. Tobias Böcker

 

Künstlerische Leitung:

Jutta Dieing M.A.

 

Schirmherrschaft: Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin

von Oberbayern

 

Organisation:

Kulturamt der Stadt Neuburg

Herausgeber:

Stiftung Neuburger Barockkonzerte

Kulturamt der Stadt Neuburg

Residenzstraße A 66

86633 Neuburg an der Donau

Telefon: 08431/55231  |  Fax: 08431/55531

 

1. Vorsitzender Stiftungsvorstand: Dr. Tobias Böcker

 

Künstlerische Leitung: Jutta Dieing M.A.

 

Schirmherrschaft: Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin von Oberbayern

 

Organisation: Kulturamt der Stadt Neuburg

Herausgeber:

Stiftung Neuburger Barockkonzerte

Kulturamt der Stadt Neuburg

Residenzstraße A 66

86633 Neuburg an der Donau

Telefon: 08431/55231  |  Fax: 08431/55531

 

1. Vorsitzender Stiftungsvorstand: Dr. Tobias Böcker

 

Künstlerische Leitung: Jutta Dieing M.A.

 

Schirmherrschaft: Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin von Oberbayern

 

Organisation: Kulturamt der Stadt Neuburg